Brazilian Waxing

Das Brazilian Waxing von PRINCESA-Waxing, in Berlin Mahlsdorf, ist spezialisiert auf eine Vielzahl von Körper-Wachsen für Männer und Frauen.

Beschreibung
Brazilian Waxing bezeichnet eine Form der Haarentfernung im Intimbereich, bei der die Schambehaarung bei Frauen oder Männern mittels Wachs entfernt wird. Im Gegensatz zur Rasur werden die Haare beim Brazilian Waxing samt der Haarwurzel entfernt. Wie bei allen Methoden der Epilation verlangsamt sich danach das Haarwachstum beträchtlich. Daher bleibt die Haut länger glatt als bei einer Rasur, die nachwachsenden Haare sind dünner, unauffälliger sowie weicher. Daher lassen sich die Haare einfacher entfernen, was nachfolgende Anwendungen weniger schmerzhaft macht. Die Anwendungsintervalle können nach wiederholtem Waxing vergrößert werden. Ein anfängliches Intervall von zirka zwei Wochen kann mit der Zeit auf vier bis sechs Wochen ausgedehnt werden.

Geschichte
Brazilian Bikini Waxing ist seit den 90erJahren populär in Brasilien. Dort sind die Bikinis so klein geworden, das überflüssige Haare im Intimbereich entfernt werden mussten. Da Rasieren nicht die dauerhafteste und bequemste Art war, kam man auf die Idee mit der Haarentfernung mittels Wachs. Etwa 2000 kam das Waxing in die USA. Zuerst in den Küstenstädten in Kalifornien und Florida. Hier entstand auch der Begriff WAXING. Die Popularität von Brazilian Waxing stieg, nachdem sich viele Stars in den Medien dazu bekannt haben. Es ist auch Thema in verschiedenen US-Serien wie zum Beispiel "Sex and the City" oder "Desperate Housewives". Das Interesse stieg und aus dieser Tatsache entwickelte sich Brazilian Waxing als Methode zur vollständigen Enthaarung des Intimbereichs und aller sonstigen Körperbehaarungen.

Nachteile der Wachsbehandlung
Der einzig bekannte Nachteil der Wachsbehandlung besteht in der Schmerzhaftigkeit der Anwendung. Die Schmerzbeschreibung wird allerdings nur als unangenehm beschrieben. In der Regel werden die Anwendungen nach mehrfacher Wiederholung als immer weniger schmerzhaft erlebt, da auch die Haare dünner und weniger werden. Diesem Problem kann die Depiladora durch fachlich korrekte Technik entgegenwirken. Eine Kühlung oder das Anwenden einer schmerzstillenden Creme wirken sich dagegen nachteilig auf die Dauer einer Behandlung und das Ergebnis (vermehrter Haarbruch) aus. Eine speziell geschulte Kosmetikerin arbeitet allein mit einer speziellen Technik, um die Schmerzen auf ein erträgliches Maß zu reduzieren. Ein Problem kann in einwachsenden Haaren bestehen. Diesen kann man u. a. durch regelmäßige Massage mit einem Luffaschwamm entgegenwirken.

 
 
 

Studio Berlin Mahlsdorf


12623 Berlin Hönower Strasse 94 Telefon: +49 (0)30 560 453 04 2 Minuten vom S-Bahnhof Berlin Mahlsdorf


Öffnungszeiten:

 

Waxing Montag: 11:00 - 16:00 Uhr Dienstag & Mittwoch: 08:00 - 19:30 Uhr Donnerstag & Freitag: 07:00 - 21:00 Uhr Samstag: 11:00 - 16:00 Uhr